Olga Scheck
Vita
Vita
Galerie
Galerie
Kontakt
Kontakt
Impressum
Impressum
Links
Links
Vita

1966                      

1983 - 1988           

1988 - 1994  

 

1994   

1998 - 2002  

2002 - 2004  

seit 2006   

seit 2008 

in Nignii Tagil (Russland) geboren

Studium an der Tomsker Hochschule für Bauwesen, Tomsk

Innen- & Außenarchitektin an dem Sibirschen Projektinstitut für Restaurierung von Geschichts- und Kulturdenkmälern, Tomsk

Umsiedlung nach Deutschland

Galerie „Im Bergmanns Hof“ , Waldheim, Galerieleiterin

Architekturbüro Wetzig, Döbeln, Architektin

International Federation of Artists , Mitglied

freischaffende Künstlerin

Olga Scheck schafft stets ihre eigenen Werke in Form von Collagen, Aquarellen, Grafiken sowie Öl. Ihre Kunst weitet sich in viele Richtungen, ist unvorbelastet und unabhängig,

je nach Betrachtungsweise und Gefühl. In ihren Arbeiten, die die vollständige Skala menschlicher Gefühle darstellen, fühlt man förmlich die Melodie der Farben und des Lichts. Das Spiel von Licht und Schatten bestimmt ihre Bilder.

„Liebe, Zeit und Unsterblichkeit des schöpferischen Menschengeistes - darüber sind meine Bilder“. In schwierigen Zeiten sollen sie Hoffnung machen.

„Ich verarbeite alles, was mir in den Sinn kommt - Ideen, Gedanken, kleine Geschichten, besondere Lichtverhältnisse“ , sagt die Künstlerin.

Ausstellungen:

Insgesamt ca. 45 Ausstellungen, unter anderem in

 

Düsseldorf

Schloß Rochlitz

Burg Rochsburg

Frauenkirche Meißen

Berlin, Krankenhaus Spandau

Dresden, Landtag

Dresden, Kreuzkirche

Burg Kriebstein

Dresden, Krankenhaus Neustadt

Leipzig